MISSION BAMBINI

Seit ihrer Entstehung konnte die Stiftung mehr als 1.300.000 Kindern durch 1.450 Projekte in Italien und in 72 Ländern auf der gesamten Welt helfen. Die Stiftung wird durch mehrere institutionelle Einrichtungen unterstützt, die Verwaltungsaktivitäten ausüben: Präsident, Vorstand, Fachausschuss, Gremium der Abschlussprüfer.
   

Mission Bambini

Mission Bambini unterstützt Projekte zugunsten von Kindern und jungen Menschen in Not: Diese Projekte werden durch qualifizierte, gemeinnützige Organisationen (Partner) geleitet. Die Unterstützungsanträge werden gemäß einer Reihe von Parametern beurteilt und ausgewählt und in Zusammenarbeit mit anderen privaten im sozialen Bereich tätigen Organisationen umgesetzt. Nach der Unterzeichnung eines „Ethikvertrags“ werden die Gelder während der verschiedenen Entwicklungsstadien jedes Projekts zur Verfügung gestellt. Die Entwicklung der unterstützten Projekte wird überwacht und unterliegt einer laufenden Evaluierung mittels regelmäßiger, von den Partnern gesendeter Berichte, über Vor-Ort-Inspektionen durch Mitglieder der Stiftung und Besuche durch freiwillige Helfer.

Der Geschäftsbericht der Stiftung wird durch externe Wirtschaftsprüfer geprüft. Das Team der Stiftung zählt 22 Mitarbeiter. Zusätzlich zum Team kann die Stiftung auf ein nationales Netz von 1.000 freiwilligen Helfern zählen. Im Jahr 2015 rief die Italienische Stiftung Mission Bambini Schweiz und Friends of Mission Bambini Fund - USA ins Leben.

Die Entscheidung von Chicco, sich mit der Stiftung „Mission Bambini“ zu vernetzen, kam durch die gemeinsame italienische Herkunft der beiden Gründer, „Cavaliere del Lavoro“ Pietro Catelli und Herrn Goffredo Modena, zu Stande. So fanden die beiden Einheiten in der Solidarität ein Gebiet für gemeinsamen Austausch und fruchtbare Zusammenarbeit.