Spielen

Spielzeug zur Förderung der Bewegung bei Kinder

Bewegung ist für Kinder von grundlegender Bedeutung. Daher ist es wichtig, Kindern schon von klein auf den Stellenwert von regelmäßiger Bewegung zu vermitteln und für die zukünftige Gesundheit zu sorgen. Darüber hinaus können Babys mit dem richtigen Spielzeug nicht nur wachsen und lernen, sondern auch Ihre Fähigkeiten verbessern.

primi-giochi-prime-scoperte

Nein zum sitzenden Lebensstil, besonders bei Kindern

Allzu oft führen Kinder leider einen sitzenden Lebensstil: Sie haben nicht die Möglichkeit, frei zu spielen, sich zu bewegen oder herumzurennen. Diese Bewegungseinschränkung kann sich unter anderem auf die Entwicklung ihrer motorischen Fähigkeiten auswirken. Zudem ist mittlerweile bekannt, dass das Experimentieren mit Bewegungen, worauf oft das Fallen und Wiederaufstehen folgt, gesund ist und die motorischen Fähigkeiten des Kindes fördert. Ein gesundes Bewegungsverhalten bei Kindern kann das Gleichgewicht und die Koordination verbessern und zur persönlichen Sicherheit sowie zum Selbstwertgefühl beitragen.

Ja zu Spielen, die die Bewegung und Motorik fördern

Eltern sollten daher alle Bewegungsversuche fördern und die Kinder zu Bewegung und zum Erlangen neuer motorischer Fähigkeiten motivieren. Die Entwicklung des Kindes, insbesondere der motorischen Fähigkeiten, wird stark von den Reizen der Umwelt beeinflusst. Aus diesem Grund ist es von Vorteil, dem Nachwuchs Spielzeug zur Verfügung zu stellen, das sie dazu ermutigt, mit ihren motorischen Fähigkeiten zu experimentieren. Spielen ist nicht nur Unterhaltung, es ist "Arbeit" für die Babys, aber es ist eine lustige und unterhaltende Aufgabe, die all seine Aufmerksamkeit und Energie erfordert und die das Baby stetig ermutigt, neue Fähigkeiten zu erwerben und zu stärken. Regen Sie die Kinder also dazu an, neue Bewegungen auszuprobieren.

Ab wann ist Spielzeug für Babys sinnvoll?

Da Neugeborene in den ersten Tagen nach der Geburt noch die meiste Zeit schlafen, ist in dieser Zeit und auch in den ersten Wochen danach noch kein Spielzeug für die Kleinen nötig. Im Laufe der Zeit werden Babys jedoch immer aktiver und nehmen auch Ihr Umfeld immer besser wahr. Einen genauen Zeitpunkt, ab wann Spielzeug für Babys sinnvoll ist, können wir aber nicht nennen, da man dies nicht pauschal sagen kann. Es hängt immer von der individuellen Entwicklung des Babys ab. Wenn Ihr Kleines jedoch anfängt seine Gliedmaßen bewusst zu bewegen, was meist nach dem ersten Lebensmonat stattfindet, ist das ein Zeichen für die Eltern, dass der Nachwuchs bereit für Spielzeug ist.

Erstes Spielzeug fürs Baby, erste Entdeckungen

In der zweiten Hälfte des ersten Lebensjahres machen Babys deutliche Fortschritte. Es ist ein einzigartiges Gefühl, unseren Kleinen dabei zuzusehen, wie Sie ihre Spielsachen genau beobachten und mit den Händen, aber auch mit dem Mund erforschen.

Aber das ist noch nicht alles – Tag für Tag lernen die Kleinen, selbst die präzisesten Bewegungen zu koordinieren, bestimmte Objekte zu schütteln, nur um zu sehen, ob Sie Lärm machen. Ihre kleinen Gesichter leuchten auf, wenn sie einen Knopf drücken oder einen Hebel tätigen und ein Licht aufleuchtet und das Lieblingslied anfängt zu spielen. Kinder mögen es auch, wenn Sie ein Spielzeug gedrückt halten und es wegrollt und dabei ein Geräusch erzeugt. Der Versuch, es zu fangen, erweist sich als unwiderstehliche Versuchung. Im Alter von neun Monaten lernen Babys mit Daumen und Zeigefinger zu greifen und können Knöpfe, Räder und Tastaturen präziser bedienen.

Spielzeug als Wachstumsimpuls

Die Neugierde und der Wunsch, neue Situationen zu erleben, ist unerschöpflich. Die Aufmerksamkeit des Babys richtet sich zunehmend auf die Welt der Erwachsenen und das tägliche Verhalten der Eltern. Gerne möchten Sie wie Mama und Papa telefonieren, Radio hören oder fotografieren.

Stellen Sie somit sicher, dass der Nachwuchs Zugang zu Spielsachen hat, das zahlreiche Aktivitäten bietet, die für die Kinder in dieser Entwicklungsphase interessant sind. In dieser Zeit bemühen sich Kinder, die Koordination ihrer Bewegungen zu verbessern, die verschiedenen Funktionalitäten eines Spielzeugs zu verstehen, auszuprobieren, es erneut zu versuchen – und schließlich auch erfolgreich zu sein.

Die Freude, ein bestimmtes Ziel erreicht zu haben, ermutigt die Kleinen zu anspruchsvolleren Aktivitäten. Sie motiviert zu neuen Entdeckungen, die für das Wachstum von grundlegender Bedeutung sind. 

Deshalb ist Spielzeug ein wichtiger Bestandteil im Leben von Kindern. Spielwaren sollten sorgfältig und immer passend zur jeweiligen körperlichen, kognitiven und motorischen Entwicklung gewählt werden, damit das Baby gefördert wird, ohne überfordert zu werden.

An einem Strang ziehen!

Als Eltern müssen wir uns auf die Spiele unserer Kinder einlassen, denn das ist eine wunderbare Gelegenheit, gemeinsam körperlich aktiv zu werden, Erfahrungen auszutauschen, mit unseren Kleinen zu kommunizieren und unsere Beziehung zu ihnen aufzubauen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zum selben Thema