Der ideale Schlafplatz

Es gibt viele Fragen im Hinblick auf den idealen Schlafplatz.

file

Während der ersten 3-4 Monate ist es ratsam das Baby in seinem Bett schlafen zu lassen, denn es ist ein gemütlicher und sicherer Ort an dem sich das Baby sicher und beschützt fühlt. Es erinnert ihn an das Gefühl bevor er geboren wurde. Wir empfehlen das Beistellbett in der Nähe vom Bett der Eltern zu stellen, weil die Mutter-Baby-Nähe eine positive Auswirkung auf beide hat und das Baby vor dem SIDS Risiko geschützt wird. Es ist auf der anderen Seite nicht ratsam das Kind im Elternbett schlafen zu lassen, weil es gefährlich für das Baby ist! Viele Eltern verwenden die Babytrage vom Kinderwagen für ihr Baby zum schlafen. Es hat zwar die entsprechenden Abmessungen, ist aber nur für die Spaziergänge verwendbar, das äußerliche Verunreinigungen haben könnte und somit nicht gesund ist.

 

Wenn das Baby später eine gewisse Bewegungsfreiheit erreicht hat, ist es ratsam, ein Bett mit Seitenteilen in sein Zimmer zu stellen. So muss sichergestellt werden, dass das Produkt den von der Europäischen Rechtsvorschriften festgelegten Sicherheitsanforderungen genügt. Vor allem im Hinblick auf den Abstand zwischen den Balken (6,5 cm), um zu vermeiden, dass sein Kopf stecken bleibt.

Wenn das Baby genug Spielraum hat, um über die Seiten zu kommen, senken sie die Höhe, die gerade genug ist, um ihn zu schützen. Lassen Sie ihm jedoch so viel Freiraum, um nach unten klettern zu können.

Das Kissen sollte eine geringe Dicke haben, bestenfalls aus "Memory-Foam", damit jegliche Abflachung des Kopfes während der Rückenlage verhindert wird. 

 

Verbringen Sie einige Sorgfalt bei der Auswahl der Matratze, das die gleiche Größe des Bettes haben sollte. So können gefährlich Zwischenräume vermieden werden. Eine Anti-Milben, antiallergischen und atmungsaktiv Matratze ist zu empfehlen.