Sicher reisen!

Der Kinderautositz sollte immer verwendet werden, auch für die kürzeste Fahrt.

file

Der Kinderautositz ist der sicherste Weg, um Ihr Kind zu transportieren und ist laut Straßenverkehrsordnung vorgschrieben, auch wenn nur für eine kurze Fahrt, auch wenn Sie in Eile sind, und auch dann, wenn Ihr Kind nicht will.

 

Viele Eltern geben auf, wenn sich ihre Kinder beschweren oder Wutanfälle bekommen, weil sie nicht im Kinderautositz sitzen wollen. Allerdings ist die Gefahr von Auffahrunfällen, plötzliches Bremsen und gefährlichen Kurven jenseits von Wille und Betreuung der Eltern.

Halten Sie Ihr Kind nicht auf dem Schoß, denn es ist keine Schutzvorrichtung: im Falle eines Unfalls, wären Sie nicht in der Lage, ihr Kind zu halten und die Ergebnisse können sehr ernst sein.

Halten Sie das Fahrzeug an, wenn das Kind weint, gepflegt oder gewechselt werden muss. Entfernen Sie nicht die Sicherheitsgurte, auch nicht vorübergehend und auch nicht das Kind aus dem Sitz.

 

Der Autositz muss immer befestigt und richtig verwendet werden. Empfehlen Sie dieses Verhalten auch für Großeltern und Verwandte, die gelegentlich eine Fahrt mit ihren Kindern machen. Sie sollten die ersten sein, die mit gutem Beispiel voran gehen, und die Sicherheitsgurte anlegen.