Kleidung und Schuhe

Richtige Schuhe für gesunde Kinderfüße– Worauf müssen Sie achten

Der Schuh spielt eine entscheidende Rolle bei der physiologischen Entwicklung des Babyfußes. Daher ist es wichtig, sorgfältig und gewissenhaft den richtigen Schuh für ihren Nachwuchs zu wählen.

scegliere-la-scarpa-giusta

Füße spielen eine wesentliche Rolle in der Entwicklung von Kindern, die weit über die Unterstützung der aufrechten Position hinausgeht. Die ersten Lebensjahre sind von großer Bedeutung für die korrekte Entwicklung, um Fußprobleme im Erwachsenenalter zu verhindern. Deshalb ist es wichtig, dass Ihre Kleinen von Anfang an die richtigen Schuhe tragen, die der physiologischen Entwicklung der Füße folgen und diese unterstützen.

Die richtigen Schuhe für jedes Alter

In jeder Lebensphase, von den ersten Wochen nach der Geburt, über das Krabbeln bis hin zu den ersten Schritten des Babys, ist die Wahl des richtigen Schuhs unerlässlich, um die physiologische Entwicklung des Fußes zu unterstützen. Mit dem richtigen Schuhwerk können Sie die Kleinen dazu ermutigen, schrittweise die richtige Schrittbewegung zu erlernen.

Wie wähle ich die richtige Schuhgröße?

Grundsätzlich gilt, dass die Babyschuhe viel Platz bieten und den Fuß nicht einschränken sollten. Zudem sollte man im Hinterkopf haben, dass Kinderfüße schnell wachsen, deshalb braucht ein Kind im Durchschnitt mehrere Schuhe in verschiedenen Größen im Laufe des Jahres.

Die Regel, die schon unsere Großmütter befolgt haben, gilt auch heute noch: Wenn man den Daumen zwischen den großen Zehen des Babys und dem Ende des Schuhs platziert, sollte noch etwas Platz vorhanden sein, um zu verhindern, dass der Zeh gegen die Schuhspitze gequetscht wird.

Des Weiteren ist es ratsam, die Schuhgröße des Babys alle drei Monate zu überprüfen, da sich der Fuß ständig verändert.

Second-Hand Schuhe vermeiden

Es ist am besten, gebrauchte Schuhe zu vermeiden.

Fachärzte für Kinderorthopädie raten Eltern davon ab, Schuhe die früher von Geschwistern getragen wurden, erneut zu verwenden. Generell besteht das Problem, dass Schuhe, die bereits zwei oder drei Monate getragen wurden, die spezifische Form des Fußes des Vorgängers annehmen. Daher ist es ratsam, insbesondere bei Erstlingsschuhen oder Lauflernschuhen auf neue Modelle zurückzugreifen.  Ein guter Schuh mit wenig Gebrauchsspuren, der nur selten getragen wurde, kann jedoch ohne Weiteres wiederverwendet werden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Zum selben Thema